Kinderkrippe

Grundsätzliches

Die Kinder können ab dem vollendeten 18. Lebensmonat die Kinderkrippe besuchen. So ist ein Einstieg während des ganzen Jahres (mit Ausnahme im Sommer) möglich.
Üblich ist eine Eingewöhnungszeit von 1 Woche - diese kann jedoch bei Bedarf ausgedehnt werden.
Im Frühjahr werden alle Familien der 3 Gemeinden vom Kinderzentrum angeschrieben, deren Kinder im laufenden Jahr 18 Monate und älter werden.

Anmeldung siehe hier

Im Kinderbetreuungsjahr 2018/19 besteht die Kinderkrippe aus zwei Gruppen.

Mäusegruppe

Der Gruppenraum der Mäusegruppe befindet sich im Erdgeschoß, gleich neben dem Rhythmikraum.

Petra Speckbacher (derzeit im Sabbatical) ist die gruppenführende pädagogische Fachkraft. Derzeit leitet die Gruppe Karolina Lattner, unterstützt wird sie durch die Assistenzkräfte Elisabeth Rieser und Monika Petregger.

Erreichbar ist die Mäusegruppe unter der
Telefonnummer: 05224/68772-15

Marienkäfergruppe

Die Marienkäfergruppe befindet sich rechts im 1. Stock unseres Zentrums.

Von 7:00 Uhr bis 7:30 Uhr ist diese Gruppe eine sogenannte "Sammelgruppe", in der die Krippenkinder der beiden Gruppen gesammelt werden.
Um 7.30 Uhr werden die Kinder dann in ihre Stammgruppen aufgeteilt. Diese Sammelgruppe gibt es auch mittags - d.h. die Kinder befinden sich zur Abholzeit immer in der Marienkäfergruppe.
Gitti Schiestl ist die gruppenführende pädagogische Fachkraft und unterstützt wird sie durch die Assistenzkräfte Theresa Tscheloth und Daniela Klotz.

Erreichbar ist die Marienkäfergruppe unter der
Telefonnummer: 05224/68772-12